NEUIGKEITEN


Dank eurer Hilfe konnten wir über den Sommer noch zwei weitere Plätze kaufen. Diese werden Ende November/Anfang Dezember geliefert, so dass wir unsere ambitionierten selbst gesteckten Ziele bereits Ende 2016 realisieren können.

 

Wir suchen aber weiterhin Helfer, die uns im Spielbetrieb unterstützen. Also schaut hier vorbei.

 

Update am 11.12.16: Wir haben den nächsten Meilenstein erreicht und das Spielfeld in der Papenreye aufgebaut. Besonderen Dank an den ASB für die tolle Unterstützung und natürlich DANKE an alle Spender und Unterstützer! Wie auf dem Bild zu lesen sind wir immer am Dienstag vor Ort. Das Feld erfreut sich auf jeden Fall schon großer Beliebtheit.


UNSER ZIEL


Integration durch Sport/Fußball in Erstaufnahme-Einrichtungen für Flüchtlinge. Eine private Initiative sucht Nachahmer überall und Unterstützer in Hamburg.
Werde Teil des Kick it-United Teams!

Melde dich direkt unter kontakt@kick-it-united.de oder schau dir weitere Informationen hier an.

DIE IDEE ZU KICK IT-UNITED


  • Kick it-United zielt auf Integration durch Sport. Dies hat für uns viele Aspekte. Es geht natürlich auch um die Integration in unsere Gesellschaft. Zunächst war es uns aber auch ein Anliegen, zu einem besseren Miteinander in den Flüchtlingserstaufnahmeeinrichtungen beizutragen. Viele ethnische Gruppen, in einer sehr schwierigen Phase ihres Lebens, behaftet mir einer großen Unsicherheit, brauchen Abwechslung, ein Zeichen aus der deutschen Bevölkerung und schlichtweg auch Ventile.
  • Wir bieten die Möglichkeit Spannungen abzubauen, die Chance aufeinander zuzugehen, auf zwischenmenschlichen Austausch und auf ein positives Gemeinschaftsgefühl – auf integrative Aktivität. Und Spaß gibt es auch. Ganz einfach.
  • Wir zeigen den Flüchtlingen jetzt und in Zukunft, dass wir an sie denken, uns kümmern. Und geben ihnen ein kleines bisschen Aufmerksamkeit, Anerkennung und Wertschätzung. Wir bauen auf bundesweit viele Nachahmer, es uns gleich zu tun oder mit anderen Maßnahmen „einfach zu machen“, den Weg zu den Flüchtlingen zu suchen.
  • Mittlerweile bespielen wir regelmäßig fünf Plätze (siehe hier). Davon sind zwei Plätze vorhanden und drei Soccer-Felder haben wir durch eure Unterstützung aufbauen können.
     

BEKANNT AUS


Beitrag in HH's bestem Stadtsportmagazin.
Erfahre mehr...

Unsere Anfänge mit Peter Lohmeyer. Erfahre mehr...

Toller Video-Beitrag aus dem Juni bei.
Erfahre mehr...

Schöne Reportage
mit klasse Bildern.

 Erfahre mehr...

Unsere Facebook-Seite für die aktuellen News. Liken und sharen...


UNTERSTÜTZT DURCH